26.07.2016

 Staffel 3: Aus den Schatten

Brief von Knut  Weißbär:

"Gedenkfeier für Eir Stegalkin"

"Ich grüße Euch in diesen dunklen Zeiten. Ich greife zu Feder und Schriftrolle, um euch zu einer Gedenkfeier für Eir unter freiem Himmel einzuladen. Bitte kommt, um gemeinsam mit uns diese legendäre Heldin zu trauern und sie zu feiern."

Das Steinmacher Gehöfft, der Ort, an dem Eir lebte, soll für diesen Anlass geweiht werden.

Mit besten Wünschen für eine entspannte Reise,

Knut Weißbär

Knut Weißbär: Ihr habt es geschafft.

Char: Natürlich, Knut. Sie war eine liebe Freundin.

Knut: Gehen wir weiter. Meine Leute werden froh sein, dass ihr kommt. Einige könnten Fragen haben, was passiert ist.

Char: Ich hoffe, das ist nicht der Grund. Die Sache macht mir selber Kopfzerbrechen.

Knut: So geht es uns allen. Vielleicht ist das die Antwort, die Braham suchen ging.

Char: Er ist nicht hier?

Knut: Nein. Er hat das arrangiert und ist dann in die Berge. Das Feuer, das in dem Jungen lodert.....Die Diener Jormags, die ihm über den Weg laufen, tun mir beinahe leid.

Char: Klingt, als arbeite er sich in echter Braham manier durch. Gut.

Knut: Macht es euch bequem. Euer Tribun geht mit gutem Beispiel voran. Ich gehe dann jetzt Kommandeur. Sprecht mit den Leuten und feiert, oder erweist ihr allein die letzte Ehre. Eirs Geist werdet ihr so oder so erreichen.

(Man vernimmt Stimmen von drinnen)

Rytlock: Sie hatte ihn auf frischer Tat ertappt, und wir alle wussten es. Was sollte er schon tun? Bitten? Betteln? War nicht sein Stil, und Eir hätte ihn sowieso nicht abgenommen, also ist er einfach in den Abgrund gesprungen. Tja, sie verwehrte ihm die Genugtuung, entkommen zu sein, auch wenn er nur in den Tod entkommen wäre, sie hat ihn erschossen, ehe er unten ankam.

Nyla Dagdottir: Bei den Eicheln des Raben!

Rytlock: Verflucht nochmal, diese Norn wusste, wie man Rache nimmt.

Abellona: Das war eine schöne Geschichte, Tribun Brimstone.

Rytlock: Wieso hat eigentlich nie jemand einen Wandteppich aus diesem Augenblick geknüppelt......He! Schön, Euch zu sehen Kommandeur.

Char: Hallo. Auch hier, um Eir eine wenig Beifall zu spenden?

Rytlock: Die Sache wurde einfach zu ernst. Man sollte sich unbedingt an die richtige Eir erinnern.

Char: Habt ihr von Zoija oder Logan gehört? Ich hatte gehofft dass sie es beide schaffen würden.

Rytlock: Bei meinem letzten Besuch lagen beide noch auf der Nase.

Char: Hmmmm, üble Sache. Mordremoth Tod ist uns wahrhaftig teuer zu stehen gekommen.

Rytlock: Wisst ihr, wenn die beiden außer Gefecht sind, Snaff und Eir nicht mehr da....und Caithe.....Naja, da gibt es die Klinge des Schicksals eigentlich nicht mehr.

Char: Tut mir leid Rytlock. Ich weiß, wieviel Euch das bedeutet hat.

Rytlock: Vielleicht ist es Zeit für einen Neubeginn.

Char: Eine neue Gilde? Würde Eir.....

Rytlock: Sie würde nicht wollen, dass wir uns in ihren Tod so hineinsteigern wie sie in Snaffs. Und Tyria würde vermutlich besser schlafen mit der Drachentöterin an der Spitze einer neuen Gilde.

Char: Wir könnten so viel gutes tun. Wie würden wir sie nennen? Wie wäre es mit "Drachenwacht"?

Rytlock: "Drachenwacht", das gefällt mir.

(Derweil draussen.....)

Rytlock: Was ist hier los?

Char: Rox! Ihr.....ihr....und Garm?

Rox: Kommandeur, was macht ihr hier? Wo bin ich hier hingeraten?

Char: Garm? Zum gedenken an Eir? Ein besseres Geschenk hättet ihr nicht mitbringen können.

Rytlock: Ausgezeichnete Arbeit.

Rox: Wir sind beide hungrig. Und Garm ist verletzt.

Char: Was kann ich tun?

Knut: Ich schicke nach einem Heiler. Holt ihr was zu fressen.

Char: Ich kann es immer noch nicht glauben. Wie habt ihr Garm gefunden?

Rox: Ich habe ihn von der Absturzstelle aus verfolgt. War nicht leicht. Der Dschungel wimmelt immer noch vor Mordrem. Manche von Ihnen waren ziemlich verstört ohne die Stimme ihres Herrn. Der arme Garm verfolgte Eirs Spur mitten hinein. Er hat Glück das er noch am leben ist....wir beide.

Char: Braham wird sich freuen wenn er zurück ist.

Rox: Er ist nicht hier?

Char: Nein, er ist in den Bergen und läßt etwas Dampf ab.

Rox: Tja, ich werde bei Garm bleiben und dafür sorgen das es ihm gut geht.

Char: Ich bin sicher die kalte Luft wird Garm guttun nach all der Hitze im Dschungel.

Rytlock: Na los, tun wir endlich das, weswegen wir hier sind.....

Char: Ich sollte Eir ehren. Ich pflücke ihr einen Strauß Blumen.

Skaldin: Leute! Leiht uns euer Ohr. Diejenige die mit Eir Zhaitan getötet hat, möchte ein paar Worte sagen.

Char: Eir ist ein Teil von mir. Ein Teil von uns allen. Wie gehen wir damit um? Ganz einfach, indem wir weiterleben. Wir lieben, lachen, verteidigen unsere Wet, wir kämpfen für das, was richtig ist. Wir tun was sie getan hätte. Kammeraden, Jäger, Helden! Auf Eir! ...Ich gehe jetzt nach Rata Novus. Rytlock kommt ihr mit uns?

Rytlock: Klar, aber unterwegs muss ich mich noch um etwas anderes kümmern. Wir treffen uns dort.

Char: Klar. Rox, Rytlock hat mich überredet eine neue Gilde zu gründen. Wäre toll, wenn ihr mit dabei wärt. Und gebt die Einladung an Braham weiter, wenn ihr ihn seht.....nein, lasst nur. Das tue ich persönlich. Er soll nicht denken, dass wir die Klinge des Schicksals nach dem Tod seiner Mutter einfach ersetzen.

Rox: Schon klar. Und ich glaube, er auch.....wenn die Zeit gekommen ist.

Forscher: Eine Sekunde bitte. Golem was machst du da?

Char: Taimi, tut mir Leid für den Golem.

Taimi: Macht euch keinen Kopf. Diese ganze knirschende alte Technik ist überreizt vom zustrom der Magie. Bin froh das ihr hier seid.

Char: Ja, und danke für euren Brief.

Rytlock: Im Brief stand was von "Stadt der Zukunft", gehts noch?

Taimi: Eure Mission war ein voller Erfolg. Aber als ich das von Marshall Trahearne erfuhr.....

Char: Er hat uns alle gerettet. Sein Opfer wird nicht so bald vergessen sein.

Taimi: Aber es gibt ja auch gute Nachrichten. Wir fangen eine neue Gilde an? Wie aufregend!

Char: Bin froh, dass ihr dabei seid! Wie ist es euch hier ergangen?

Taimi: Toll, es ist fantastisch. Zumindest war es das, bevor jeder Asura und sein Großmentor hier aufgetaucht sind.

Char: Wenigstens habt ihr jede Menge Hilfe im Drachenlabor.

Taimi: Keinen Mucks über das Drachenlabor! Ich will nicht, dass jemand etwas darüber erfährt. Schon gar nicht......Oh Ratsmitglied Phlunt. Wie nett euch zu sehen.

Phlunt: Und keine Geheimnisse vor mir, wenn ich bitten darf, Nachwuchs. Mein Zorn ist so Messerscharf wie meine Verstand.

Taimi: Oh, was habe ich für eine ANGST. Ich würde doch nie im leben Geheimnisse vor euch haben.

Phlunt: HMMPF (und geht aus dem Raum)

Taimi: Aber klar habe ich keine Geheimnis vor ihm. Wir gehen durch das Portal. Ich habe es so konfiguriert das es aussieht als gingen wir zur Kommandozentrale. Aber.....die Sache hat einen Haken. Ihr müsst die Sicherheitsvorkehrung austricksen.

Char: Das ist jetzt ein Witz oder?

Taimi: Probiert es aus und beobachtet den Code. Mal sehen ob ihr ihn knacken könnt.

Konsole: Code eingeben.....Phase zwei abgeschlossen......Phase drei abgeschlossen.....Phase vier abgeschlossen.......Mit der Konsole dürfen nur zugelassene Nutzer interagieren.

Taimi: Das ist unser Stichwort. Ich habe den Code für euch geknackt. Trödeln wir nicht weiter rum. Los gehts!

Rytlock: Warum genau sind wir jetzt hier?

Taimi: Das hier ist eine Nachbildung der Ley Linien Energie Karte. Ich habe die Bewegungen der Magier seit Mordremoth Tod verfolgt. Es waren völlig chaotische Ströme: hierhin, dorthin, überall hin! Seht ihr, dieser Punkt ist die Ei Kammer. Als der Drache abgekratzt ist, ging das Ding ab wie eine Feuerwerkskörper. Aber wie man hier sieht.....Dem Ei gehts prächtig!

Char: was sehen wir hier? Eine übertragung aus der Ei Kammer?

Taimi: Ja, die Erhabenen und die Rata Novaner haben eine Menge Wissen.

Char: Und ihr seid in das System eingebrochen?

Taimi: Nein, ich habe es mir nur zu nutze gemacht um nach dem Ei zu sehen.

Rytock: Und da seid ihr eingebrochen!

Taimi: He, wir sind Freunde oder? Ich glaube sie hätten nichts dagegen. Vielleicht solltet ihr es bloß nicht in gegenwart von irgendwelchen schwebenden Goldkerlen erwähnen.

Char: Habt ihr Zugang zu komplett Tarir?

Taimi: (räuspert sich) Zurück zu der Ley Linien Karte. Dieser Punkt ist also.....Ha. Das ist neu. Der Punkt für den nördlichen Blutstein blinkt auf. Das muss ich im Auge behalten.

Char: Die Stelle an der Mordremoth gestorben ist, sieht aus, als sei sie etwas abgekühlt.

Taimi: Ja, eine ganze Menge von dieser Energie ging wieder zurück ins System....Ich versuche ihr Muster abzubilden, aber für genaue Messwerte taugt diese Karte.....noch nicht. Schaut euch das aber mal an"

Char: Was ist es denn?

Taimi: Ich will ja nicht meine eigenes Loblied pfeifen, aber in der Zeit, die ich allein hier war, habe ich schon den ein oder anderen Chak erlegt. Da die anderen nicht von diesem Ort wussten, konnte ich keine Verteidigunsmechanismen einbauen lassen.....Also tauchen hin und wieder mal auf wenn das Labor sehr viel Energier zieht.....Seht!

Rytlock: Aargh, von dem geräusch kriegt man ja Zahnweh!

Taimi: Glückwunsch zur Vernichtung! Jedenfalls, dieses Ding ist eine Art Organ, das ich in einem größeren gefunden habe. Dies macht mich neugierig.

Char: Schon was gefunden?

Taimi: Ich habe eine bißchen Ley Linien Energie durchgeschickt und sie kam am anderen Ende wieder heraus. Ich müsste erst noch meine Gerät weiter entwickeln.

Char: Taimi, meint ihr nicht, daß das vielleicht keine so gute Idee ist?

Taimi: Ihr macht euch zu viele Gedanken. In der Forschung gilt: Wer nicht wagt der nicht gewinnt! Deshalb sollten wir nach Rata Novus, los gehen wir.

(In Rata Novus)

Almorrah: Hallo, man hat mir gesagt ich würde den Kommandeur des Pakts hier finden?

Char: General, was für eine überraschung. Was führt euch nach Rata Novus?

Almorrah: Ihr, Kommandeur. Ich bin gekommen um euch einen neuen Posten im Pakt anzubieten. Die Stelle des Marshalls ist.....äh......frei geworden. Und wir möchten das ihr sie besetzt.

Char: Es ist mir eine Ehre.

Almorrah: Ich bin froh das ihr es so seht. Der Pakt hängt am seidenen Faden.

Char Verstehe.....

Almorrah: Ich will gar nicht drumrum reden. Bestimmte Elemente des Pakts finden das Trahearne einen Fehler gemacht hat, als er in den Kampf zog und sich umbringen ließ.

Char: Ich werde immer bereit sein zu kämpfen.....Was.....ein Geräusch.......Canach?

Canach: Ich bin durch die Höhlen hineingekommen, weil ich das Portal nicht fand. Ich hätte keinen so.....enthusiastischen Empfang erwartet.

Char: Weshalb dieser überraschungsbesuch?

Canach: Ich wurde hergerufen vom.....

Char: Aber Mordremoth ist tot. Wir haben ihn getö......

Canach: Oh diesmal nicht vom Drachen, sondern von Anise.

Char: Hat immer noch euren Häftlingszettel, was?

Canach: So ist es. Aber es sind gewisse unschöne Dinge vorgefallen, und ich bin sicher, wenn ich sie bereinigen kann.....Mein Häftlingszettel wird ausgelöst, und ich werde endlich wieder frei sein.

Char: Wie kann ich helfen?

Canach: Minister Caudecus hat vor kurzem die Schutzhaft der Königin, ähem, "verlassen". Anise hat mich und einen Trupp von der glänzenden Klinge geschickt, um den guten Minister zurück nach Götterfels zu begleiten.

Char: Irgendeine Ahnung wo er steckt?

Canach: Im nördlichen Maaguma ist es zu einem Wiederaufflammen von Aktivitäten des weißen Mantels gekommen. Anzeichen zufolge könnte er dorthin unterwegs sein.

Taimi: Das ist der verrückte Magierbrennpunkt, den wir gesehn haben. Oben bei dem Blutstein.

Rytlock: Ich dachte, der Minister hat behautpet, er habe nichts mit diesen Murssat liebchen zu tun.

Canach: Ging es uns nicht allen so?

Char: Rytlock, verständigt die anderen. Mahory könnte in Götterfels etwas unruhig werden und mitmischen wollen.

Almorrah: Kommandeur, wenn ihr wollt, nehme ich euch auf meinem Luftschiff mit. Es liegt auf dem Weg. Wir können euch dort absetzen.

Char: Das ist ein Angebot das ich nicht ablehnen kann, General.

Canach: Perfekt. Ich nehme meine Leute von der glänzenden Klinge und treffe euch dort.

Almorrah: Dann wollen wir mal.

Almorrah: Aufenthaltsort liegt vor uns. Wir müssen da durch. Habt euch nicht so, nur ein bißchen Wetter.

Almorrah: Auf die Beine. Wir haben überlebt......irgendwie. Es gab eine kurzschluss in unserem Vorwärtsantrieb. Was.......was war das?

Char: Ich glaube.....Genau kann ich es euch nicht sagen, aber ich glaube, da ist gerade eine Blutstein explodiert.

Almorrah: Ein Blutstein? Wieso sind wir dann noch am Leben?

Char: Ich gehe runter und suche nach überlebenden, versuche, mir zusammen zu reimen, was passiert ist, und warum sich die Explosion umgekehrt hat.

Almorrah: Seid auf der Hut und lasst mich wissen was ihr herausfindet. Wir versuchen diesen Vogel wieder in die Luft zu kriegen.

Almorrah: Ist es so shlimm da unten?

Char: Gar nicht gut. Die vom weißen Mantel, die von der Explosion erwischt wurden, sind verrückt vor Gier nach magischer Energie.

Almorrah: Der weiße Mantel? Könnten die das getan haben?

Char: Ich weiß nicht. Vielleicht war es ein missglücktes Experiment. Vielleicht sollte es allen Macht geben und es ging schief.

Almorrah: Wer es auch war, wir schulden ihm Dank. Sonst hätte die Explosion Löwenstein erwischt.

Char: Unten ist ein Einsatztrupp des Pakts. Sie haben bereits ein Lager aufgeschlagen und versuchen, in dem Gebiet Fuß zu fassen.

Almorrah: Das höre ich gerne.

Char: Da sind magische Brandspuren, denen sollte man folgen.

Caithe: Ich bins Kommandeur.

Char: Caithe! Benett sagt, er habe Euch gesehen. Können die Spuren von der Magieflut entstanden sein?

Caithe: Kann sein. Glaubt ihr, etwas oder jemand steckt dahinter?

Char: Ihr habt gesehen was passiert ist? 

Caithe: Ich habe in letzter Zeit gelernt, dass auf meine Sinne nicht immer verlass ist. Manchmal.....sind sie verräter.

Char: Dieses Podest hier scheint der Dreh und Angelpunkt zu sein.....Schauen wir uns mal um.

Caithe: Ein Beben.......

Char: Ein Angriff......habt ihr das gesehen? Lasst uns noch mehr Blutstein sammeln und schauen, ob wir das ganze wiederholen können....ein klares Bild kriegen.. Das könnte uns vielleicht erklären, warum die Explosion sich umgekehrt hat. Wie seid ihr eigentlich hier runtergekommen?

Caithe: Ich war auf dem Rückweg aus dem Hain, da sah ich die Explosion am Horizont. Da musste ich nachschauen gehen.

Char: Gute Arbeit, so tief in den Krater zu gelangen. Ihr müsst euch wie ein Schatten bewegt haben.

Caithe: Das ist meine Art.

Char: Was hattet ihr im Hain zu tun?

Catihe: Ich habe den Blassen Baum besucht.

Char: Wie geht es ihr nach Mordremtoh Tod?

Caithe: Angeschlagen, aber auf dem Weg der Besserung. Nur noch nicht in der Lage, mir.......den erhofften Rat zu geben. Diese Explosionen haben noch mehr Blutsteine freigelegt.

Char: Eine Anamolie. Es war also tatsächlich der Weiße Mantel. Aber es läßt auch auf eine Spaltung ihrer Gruppe schließen, und einen neuen Anführer. Sicher Caudecus.

Caithe: Der Legat Minister? Ich sollte öfters mal in Götterfels vorbeischauen. Bin gar nicht auf dem laufenden.

Char: Überfall, zurück!

Caithe: Kommandeur, bevor ihr geht, möchte ich die Luft zwischen uns bereinigen.

Char: Hier? Euer Zeitpunkt war schon immer perfekt.......

Caithe: Seht ihr? Deshalb muss ich euch sprechen! Ich weiß ihr seid mir noch böse. Ich kann nichts ungeschehen machen, aber ich kann euch sagen, dass es falsch war was ich getan habe, und es mir leid tut. Meine Wylde Jagd, Mordremoth Stimme....sie kämpften miteinander, und manchmal wusste ich nicht was was war. Versteht ihr nicht? Ich wusste nicht wer meine Freunde waren! Feinde, Freunde, selbst Faolain.....alles erschien grau. Ich wünschte ich hätte euch vertraut. Ich kann nur hoffen, dass ihr mir irgendwann verzeiht.

Char: Na schön, dann.....sehen wir mal ob unser kleines Experiment klappt. Bereit? Ich setze jetzt im Podest ihre Magie frei. Dann drücken wir die Daumen das wir das magische Echo auslösen.

Char: Was war das? Was ist passiert?

Caithe: Wo ihr gestanden habt.....da war nur ein gleißenden Licht, das Magie verschlang. Hinter dem Licht waren Leute, die weniger Glück hatten. Diese Silhouetten.....

Caithe: Wer hätte denn sowas mit absicht getan?

Char: Jemand, der gerade den Löwenanteil der Magie eines ganzen Blutsteins aufgesaugt hat. Könnte Caudecus gewesen sein. Ich muss Canach suchen und ihn warnen.

Fallschirmspringer: Wartet........Kommandeur.......Canach hat uns befohlen, euch zu suchen. Minister Caudecus ist in der Gegend.

Char: Er lebt! Ich muss ihm erzählen was wir gerade mit angesehen haben. Zeigt mir wo ich hin muss.....ähm Caithe?

Caithe: Wisst ihr was? Ich denke ich werde einen Moment bleiben, mich ein wenig umsehen.

Char: Seid ihr sicher?

Caithe: Schon gut Kommandeur....ich bin ein Schatten.

 

(In der Festung des Beichtvaters)

Majory: Was gibt es? Ein Drache und eine Mursaat. Irgendwie kommts mir so vor, als wären wir umzingelt.

Rytlock: Sieht ganz danach aus, als wär das die erste bewährungsprobe für die neue Gilde. Also nix wie rein ins Feuer.

Canach: Ich verstehe das der Drache für euch Priorität hat. Meine Priorität ist leider beschlossene Sache.

Char: Canach, freut mich sehr das ihr noch lebt. Ich hatte befürchtet, die Explosion hätte euch erwischt.

Canach: Beinahe. Aber dann.....doch nicht.

Char: Ging mir genauso. Eure Soldaten?

Canach: Manche suchen immer noch nach euch, die anderen bilden einen Verteidigungsring um diesen Ort. Ich wollte mich persönlich um den Minister kümmern, ich brauche Euch dort wirklch nur zur Bestätigung der Sachlage, falls etwas schiefgeht. Oben drein liefen mir diese beiden Deliquenten über den Weg, und ich dachte mir, für die Drachenwacht wäre das sicher kein Problem.

Char: Majory, Rytlock. Gerade rechtzeitig, um uns zu helfen Caudecus aufzuspüren.

Majory: Ganz Götterfels hat sich das Maul zerrissen. Canach, ihr seid auf dem Befehl von....?

Canach: Gräfin Anise ist sehr besorgt um Caudecus Wohlergehen. Ich soll ihn nach Hause bringen, es sei denn der unschuldige Minister tut etwas, das eine Änderung dieser Pläne nach sich zieht.

Majory: Sie muss sehr hoffen, dass sich seine Pläne ändern.

Canach: Man hat mir nahegelgt, nicht viel darüber preis zu geben. Aber so viel will ich sagen...ja.

Char: Ehe wir ihn finden: Caudecus könnte derjenige sein, der die Blutsteinmagie konsumiert hat. Wenn das so ist, könnte er etwas stärker sein, als wir alle im Gedächtnis haben.

Majory: Wenn das so wäre, könnten wir ihn nicht einfach auf Kryta los lassen.....oder vielleicht hat er es diesmal auf ganz Tyria abgesehen.

Canach: Ich will nur Anises Leine Abstreifen. Die Rettung der Welt wäre dabei relativ nebensächlich.

Rytlock: Wir haben Gesellschaft.

Char: Auf diese Weißer Mantel Wächter hat der Blutstein nicht die gleiche Wirkung wue auf die anderen, gegen die ich gekämpft habe. Sie müssen nach der Explosion gekommen sein.

Canach: Dann sind sie mit Caudecus gekommen. Wir sind nah dran.....Zu nahe an diesem Blutstein.....Meine Glieder sind ganz kraftlos....

Majory: Ich weiß da eine bestimmte Asura mir großen Ohren, die das für ihr Leben gern studieren würde.

Rytlock: Wenn der Kommandeur Recht damit hat, dass Caudecus Blutsteinmagie absorbiert, könnte das praktisch sein.

Char: Um das heraus zu finden sollten wir in die Festung.

Canach: Lasst mich die Führung übernehmen. Ich habe genaue Anweisung erhalten wie die Sache durchzuführen ist. Lasst uns eintreten. Minister Caudecus....oh er ist gar nicht hier. Er kann nicht weit weg sein. Geht weiter, Leute.

Rytlock: Die freie Magie hat das Gebiet wahrhaftig in eine Kriegsgebiet verwandelt.

Canach: Sind alle bereit den Laden aufzumischen? Dann rein....Minister Caudecus! Ihr wurdet offensichtlich gefangen genommen von diesen eiferern des weißen Mantels. heute ist euer letzter Tag auf Tyria. Erlaubt meiner Klinge, Euch lebe wohl zu sagen.

Majory: Canach, geht jetzt!

Canach: Bah, Mesmer! Verzeiht Majory, ich meinte nicht Kas.

Majory: Hilfreich wenn man sie an seiner Seite hat, ärgerlich wenn nicht....verstehe.

Canach: Er ist fort.

Char: Tut mir leid, Canach. Was immer ich tun kann, um bei seiner Ergreifung zu helfen.....

Majory: Ein lebender Mursaat.... Wir sollten sofort die Königin warnen.

Char: Marjory, hattet ihr nicht gesagt, Leute können sich nicht ändern?

Majory: "Tugendhaftes Streben" könnte eine Menge heißen bei einem Mursaat. Aber ich muss zugeben, ich bin neugierig....

Char: Wir müssen ihn finden und rausfinden was er mit der Magier vor hat.......

 

Ende

 

Nach oben